„Raus aus dem Elektrosmog“

rays-231631_1920Der COBIMAX-Workshop „Raus aus dem Elektrosmog“ ist darauf ausgerichtet, die Emissionen durch das 5G-Mobilfunk-System zu reduzieren. Es ist ein Update für die aktuelle Hochtechnologie, die als Waffe gegen das Bewusstsein der zivilen Bevölkerung eingesetzt wird. Insbesondere korrigieren wir die Auswirkungen durch die Gwen-Funkturm-Technologie und Smart-Meters-Frequenzen. Ausserdem bieten wir im Workshop spezielle cobimaximierte Abfragethemen wie optischer, biotechnischer und akustischer Elektrosmog, was über Waffensysteme übertragen wird.
Dies beinhaltet 15 Abfragen, wofür die Teilnehmenden cobimaximierte Tableaus erhalten, da die Themen ein paar Tage wiederholt werden sollten, bis sich der Körper regeneriert.

Die bisherigen cobimaxmierten Elektrosmog-Themen können unter http://www.connectdoor.de/mein-universum/Elektrosmog/30 korrigiert werden.

Heute ist die Berieselung durch GPS, WLAN, RFID, Funk- und Mobiltelefone und deren Sender immens, deren wir uns nicht entziehen können. Schleichend resultieren dadurch Befindlichkeitsstörungen wie Müdigkeit, Stress oder Schlaflosigkeit, usw. und man findet die Gründe dafür meist lange nicht. COBIMAX bietet für schädliche Elektrosmog-Einflüsse wirkungsvolle Korrekturen an, womit sich der Körper innert wenigen Tagen erholt.

Zu Beginn wird die Funktionsweise von COBIMAX erklärt, die in der Anwendung sehr einfach ist. Durch sofortige Körper-, Organ- und Zellreaktionen bekommt jeder schnell ein Gefühl für die oftmals sehr deutlichen, aber nur wenige Minuten anhaltenden Körperreaktionen.

Workshop-Leitung: Elisabeth Müller, zertifizierte COBIMAX-Beraterin
Durchführungsdaten:
Freitag, 11. Oktober 2019, 13.00 bis 17.30 Uhr
Samstag, 16. November 2019, 13.00 – 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: CH-Vertretung COBIMAX, Asylstrasse 46,
8708 Männedorf
Workshopkosten: CHF 190.-, vor Ort zahlbar, inkl. aktivierte Elektrosmog-COBIMAX-Tableaus.
Anmeldung bis 3 Tage vor Durchführung
an elisabeth.mueller@cobimax.ch

book-863418_1920