Gartenjahr 2019: Frieden mit den Schädlingen schliessen

20170701_161730

Gemüse im eigenen Garten anbauen macht Freude und natürlich soll die Ernte auch ertragreich ausfallen. Dafür wird jedoch mehrheitlich zu Schädlingsbekämpfungsmittel gegriffen. Meine Motivation mit der COBIMAX-Garten-Connection-Gehirnkarte mein Gemüse anzubauen, ist ganz auf Dünger, Kompost und Schädlingsbekämpfungsmittel zu verzichten, was mir in den letzten zwei Jahren auch gelungen ist. Unter Schädlinge fallen beispielsweise auch Raupen, aus denen wunderschöne Schmetterlinge werden. Kein Wunder gibt es nur noch wenige Schmetterlinge, wenn alle Raupen bekämpft werden. Auf meinem Karottenkraut taten sich gegen 8 Schwalbenschwanzraupen gütlich, was meine Karottenernte nicht schmälerte. Wollen wir pestizidfreies Gemüse, sollten wir vielleicht mit den sogenannten Schädlingen Frieden schliessen und neue Wege gehen. In Vorbereitung des kommenden Gartenjahrs führt COBIMAX Schweiz am 23. März 2019, 13.30-18.00, einen Workshop zur Vermittlung des COBIMAX-Gartenpflanzen-Programms durch.

Please follow and like us:

Gleichstrommagnetstimulation von Pflanzensamen versus Pestizideinsatz

Ciba-Geigy erbrachte 1988 den Beweis, dass es im landwirtschaftlichen Gemüse- und Kornanbau ohne Chemikalien (Pestizide) geht. Hier ein aufschlussreicher Video dazu.

https://www.youtube.com/watch?v=6Au2qn5WJo8&feature=player_embedded

Unter anderem enthält das COBIMAX-Gartenpflanzenwachstums-Programm ebenso eine Magnetstimulation, die einen Mehrertrag ermöglicht. Hier zu sehen unter diesem Link

http://www.cobimax.com/index.php?lang=d&page=gartenpflanzen

Der Mais, der in der Ciba-Geigy-Berichterstattung elektromagnetisch stimuliert wurde, weist mehrere Maiskolben auf. Dasselbe passierte mit den Kohlraben, die mittels dem COBIMAX-Gartenpflanzenwachstums-Programm angebaut wurden.

Please follow and like us: